Nachhaltigkeit

Nachhaltig investieren mit sozialem Engagement

Nachhaltig investieren mit sozialem Engagement

Nicht nur reden, sondern Handeln. Nachhaltig investieren mit sozialem Engagement. Dieses Engagement übernehmen Sie mit einem Investment in Ihr eigenes Stück Brasilien.

In Rio Grande do Norte leben außerhalb der Städte vor allem schlecht bezahlte Landarbeiter, die sich oft genug als Tagelöhner durchschlagen müssen. Die Landflucht ist groß. Zwei Drittel der 3,1 Mio. Einwohner leben in den Städten, davon in der Hauptstadt Natal rund 804.000 Einwohner (2010).

Unsere Aufforstungen bringen Arbeit für die Menschen auf dem Land. Wie in Brasilien üblich, wird ein Vorarbeiter mit seiner Familie auf die Fazenda ziehen und dort nach dem Rechten sehen.

Nachhaltig investieren mit sozialem Engagement

soziales Engagement, wir schaffen berufliche Perspektiven

Weitere Arbeitsplätze entstehen bei dem Dienstleister, der die regelmäßig anfallenden Pflegearbeiten übernimmt. In unserer Kalkulation sind faire Löhne vorgesehen, die spürbar über den gesetzlichen Mindestlöhnen liegen. Die bei uns beschäftigten Arbeiter sollen am wachsenden Wohlstand in Brasilien teilhaben und nicht in die Stadt abwandern.

Waldarbeiten sind in dieser Gegend völlig unbekannt. Die auf unserer Plantage beschäftigten Arbeiter lernen, wie man Bäume pflanzt, pflegt und fällt und die dazu erforderlichen Maschinen bedient. Aus einfachen Tagelöhnern werden Facharbeiter, deren Wissen gefragt ist.