Alle Artikel in: Über die Invest-in-Forest

Martin_Lutz

Martin Lutz

Alleingesellschafter und Geschäftsführer ist Martin Lutz. Der in Stuttgart geborene Jurist lebt und arbeitet seit 1991 in Leipzig. In der Rechtsabteilung eines Unternehmens konnte er vielfältige berufliche Erfahrungen sammeln.

Die Schönheit der Natur hat mich schon immer begeistert. Ihre gedankenlose und kurzsichtige Zerstörung muss ein Ende finden. Jeder von uns kann einen Betrag leisten. Dabei schließen sich Ökonomie und Ökologie keinesfalls aus. Im Gegenteil. Kleine Projekte mögen für sich genommen ohne Bedeutung sein. Wenn aber viele Menschen in kleinen Projekten aktiv werden, erzeugen sie in ihrer Summe eine ungeheure Wirkung, die alles ändert.

Mich begeistert es, wenn Menschen, Organisationen, Städte oder Länder ihr volles Potenzial entfalten.

Als ich 1991 zum ersten Mal nach Leipzig kam, war ich vom baulichen Zustand der Stadt schockiert und von ihrem Potenzial begeistert. Heute, nach vielen Aufs und Abs ist Leipzig wieder eine bunte, lebenswerte und pulsierende Stadt, die den Aufstieg in die erste Liga deutscher Großstädte geschafft hat.

Mit Brasilien ging es mir ähnlich. Das Land verfügt über ein ungeheures Potenzial, das dem der USA gleichkommt. Der Aufstieg Brasiliens braucht Zeit, es gab und gibt Höhen und Tiefen. In den nächsten 20 Jahren aber wird Brasilien nach meiner Überzeugung den Aufstieg in den Kreis der führenden Nationen dieser Welt geschafft haben.…

Michael

Unser Forstingenieur Michael

Unser Forstingenieur Michael ist der Fachmann vor Ort. Der aus dem Schwarzwald stammende Forstingenieur lebt seit einigen Jahren in Rio Grande do Norte. Mit seiner Erfahrung und seiner Zuverlässigkeit steht er für den erfolgreichen Aufbau der Holzplantagen und das Management unserer Tochterfirma der “Mi Reflorestamento”.

Michael Grieshaber unser Forstingenieur vor Ort

unser Forstingenieur vor Ort

In den letzten Jahren experimentierte er mit den verschiedensten Baumarten und wählte unsere Nutzholzarten sorgsam aus. Dabei galt nicht das Maximum an Zuwachsraten zu finden, sondern besonders widerstandsfähige und schädlingsresistente Sorten zu erproben. Er übernimmt die Produktion der Baumsetzlinge, was unsere Aufforstungen unabhängig von Lieferanten macht.

 …

Enrico Hustan

Enrico Hustan

Verantwortlich für das Projektmanagement und die technische sowie mediale Umsetzung der Aufforstungsprojekte ist unser Mitarbeiter der ersten Stunde, Enrico Hustan. Begeistert von den facettenreichen Aufgaben bei der Invest-in-Forest und überzeugt von der Zukunft nachhaltiger Geldanlagen. Enrico Hustan glaubt an den langfristigen Erfolg des Konzeptes Umweltschutz und Investments zu kombinieren.

“Beim Besuch der Plantagenflächen in Brasilien war ich vom enormen Wachstum der Bäume und von der Genauigkeit und Sorgfalt, mit der Michael (unser Forstingenieur) seine Plantage bewirtschaftet, überrascht und beeindruckt. Dieses Staunen über die kaum zu glaubenden Möglichkeiten möchte ich an die Interessenten unserer Projekte vermitteln. Das ist sehr schwer. Solch ein Wachstum der Bäume und der Vegetation vor Ort muss man mit seinen eigenen Augen gesehen haben. Nebenbei stellte ich fest, dass dort genau das geschieht, was ich im Wirtschaftsunterricht unter dem Begriff Nachhaltigkeit beigebracht bekommen habe. Faszinierend fand ich zudem die tolle und optimistische Stimmung der jungen Bevölkerung vor Ort.”

Invest-in-Forest Unternehmensstruktur

Invest-in-Forest – Unternehmensstruktur

Wir von der Invest-in-Forest, mit unserer brasilianischen Tochterfirma MI-Reflorestamento, verfügen über die notwendigen Strukturen und das forstwirtschaftliche Know-how, um Ihnen Ihr eigenes Stück Brasilien anbieten zu können. Wir sind darauf bedacht, unsere Strukturen schmal zu halten und keine hohen Overheadkosten zu produzieren. So können wir Ihnen ein attraktives Angebot mit einem sehr überschaubaren finanziellen Aufwand bieten.

Wir vergeben Arbeiten an lokale Unternehmer und beschäftigen die oft perspektivlose Landbevölkerung. Das Vermitteln von Fachwissen und die Einarbeitung in forstwirtschaftliche Abläufe werden perspektivisch gesehen dieser Bevölkerungsgruppe einen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt verschaffen. Durch das Einbeziehen der lokalen Arbeiter schaffen wir ein “Wir-Gefühl” und sichern somit die Aufforstungen zusätzlich vor ungewollten äußeren Einflüssen.

Es sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass Aufforstungen von Waldflächen wie wir diese aus Deutschland gar nicht anders kennen, in dieser Region Brasilien völlig unbekannt sind.

 

 

 

 

Unternehmensstruktur

In Brasilien ist es für Ausländer, oder Sie als Investor nicht möglich Grund und Boden zu erwerben, der dann bepflanzt und bewirtschaftet wird. Hier kommen unsere Investoren mit der Invest-in-Forest zusammen. Ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Leipzig.

Diese bietet den Erwerb einer klar definierten Landfläche von der Invest-in-Forest und gleichzeitig den Abschluss eines Bewirtschaftungsvertrages, der die Bepflanzung und die anschließend notwendige Pflege regelt.

Um in Brasilien handlungsfähig zu sein, haben wir die MI-Reflorestamento gegründet. Diese Firma regelt alle notwendigen Tätigkeiten in Brasilien. Sie wird von unserem Forstingenieur, Michael Grieshaber, geführt.

Baumschule_1Auch bei einem der wichtigsten Punkte zum Start in eine Aufforstung mit großen Potenzialen überlassen wir nichts dem Zufall. So liefert die Baumsetzlinge die Baumschule unseres Forstingenieurs. Das macht unsere Aufforstungsprojekte unabhängiger und besser kalkulierbar. Die stetige Versorgung mit geeigneten Baumsetzlingen in dieser Region Brasiliens ist keine Selbstverständlichkeit.

Die Baumarten für die Nutzholzflächen wurden in den letzten Jahren ausgiebig getestet und das Hauptaugenmerk nicht auf die größtmöglichen Zuwachsraten, sondern vielmehr auf die Beständigkeit bei Dürreperioden gelegt.…